Für ein bestmögliches Web-Erlebnis verwenden Sie IE11+, Chrome, Firefox oder Safari.

Fünf Schritte zur Vorbereitung auf Ransomware- oder Extortionware Angriffe

Fünf Schritte zur Vorbereitung auf Ransomware- oder Extortionware Angriffe

Angesichts des Anstiegs an Cyberangriffen – die seit Januar 2020 um 300 Prozent zugenommen haben – prognostizieren Experten für 2021 branchenübergreifende Verluste in Höhe von fast sechs Billionen US-Dollar. Da so viel auf dem Spiel steht und jede Organisation gefährdet ist, müssen sich Chief Information Security Officers (CISOs) auf das Schlimmste vorbereiten, damit sie den Weg für die bestmöglichen Resultate ebnen können."

In unserem jüngsten Webinar skizzierte Theresa Payton – eine führende Expertin für Cybersicherheit und IT-Strategie – fünf Schritte, die Organisationen unternehmen können, um sich auf Cyberangriffe vorzubereiten und deren Auswirkungen zu minimieren:

1. Verstehen, wie die moderne Welt die Cyberkriminalität prägt
2. Im Voraus einen Reaktionsplan erstellen
3. Berücksichtigen Sie die Benutzererfahrung und deren Rolle für eine effektive Sicherheit
4. Leute drängen, sich mit Sicherheit zu befassen
5. Erstellen Sie einen starken Business Case für einen besseren IT-Sicherheitsstatus

Für weitere Informationen zu diesen Schlüsselvorbereitungen laden Sie bitte dieses E-Book herunter.

Fünf Schritte zur Vorbereitung auf Ransomware- oder Extortionware Angriffe